Dein Blut ist besonders und es ist durch nichts zu ersetzen! Es kann nicht gezüchtet oder künstlich hergestellt werden, nur die Blutspende kann die Versorgung mit Blutkonserven sicherstellen. Täglich benötigen viele Patientinnen und Patienten eine Bluttransfusion. Jede Blutspende ist wertvoll und in vielen Fällen überlebenswichtig. Im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) halten wir jederzeit Blutkonserven bereit, um bei Unfällen oder Operationen schnell Hilfe leisten zu können. Ebenso profitieren viele chronisch kranke Menschen bei Krebserkrankungen und Chemotherapien von den gespendeten Blutprodukten. Blut spenden ist unkompliziert, ohne große Risiken und mit geringem Aufwand verbunden.

Fragen und Antworten

Accordion Sample Description
Hier könnt Ihr beobachten, wie viele Liter Blut das UKE für seine Patienten im Monat benötigt und wie Ihr schon helfen konntet. SendepegelWir benötigen 3.000 Blutspenden im Monat, um unsere Patienten zu versorgen. Anhand des Spendenpegels kannst Du erkennen, wie viele Blutkonserven schon gespendet wurden. Diese Seite wird wöchentlich aktualisiert.Nur mit Eurer Hilfe schaffen wir es, den Bedarf an Blut im UKE zu decken. Teilt den Blutspendepegel mit Euren Freunden auf Facebook.DANKE!
  • Vollblutspende zu unseren Öffnungszeiten. Eine Aufwandsentschädigung von 23 Euro wird im UKE ab der zweiten Blutspende gezahlt und in der Uni-Hamburg wird ab der zweiten Blutspende ein 15 Euro Cardooz-Wertgutschein ausgegeben. Im Albertinen-Haus erhältst Du einen 15 Euro Gutschein.
  • Spender werben Spender: Jeder Spender kann weitere Neuspender werben. Für jeden geworbenen Neuspender erhältst Du im UKE ein Dankeschön von 10 Euro und im Albertinen-Haus einen 15 Euro Gutschein. Der Neuspender muss bei seiner Blutspende nur den Namen des Werbers nennen.
  • Thrombozytenspende nach Terminvereinbarung. Die Spende an sich dauert etwa 120 Minuten. Es müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, bitte spreche hierfür das Team der UKE-Blutspende an. Thrombozyten werden bei Patienten mit Chemotherapie und bei Blutbildungsstörungen eingesetzt. Eine Aufwandsentschädigung von 50 Euro wird gezahlt. Aufruf zur Thrombozytenspende.
  • Plasmaspende nach Terminvereinbarung. Die Spende an sich dauert etwa 45 Minuten. Es müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, bitte spreche hierfür das Team der UKE-Blutspende an. Blutplasma wird z.B. als Volumenersatz eingesetzt. Eine Aufwandsentschädigung von 20 Euro wird gezahlt.
  • Stammzellspende: Bitte lassen Sie sich hierzu in unserem Stammzellregister registrieren – Hamburger Stammzellspender-Datei (HSD)

Weitere Blutspende-Informationen: Blut spenden im UKE