Wie läuft die Blutspende im UKE ab?

Die Blutspender an unserer Klinik kommen in regelmäßigen Abständen zur Spende, Männer in der Regel alle 8, Frauen alle 12 Wochen. Damit Du diese Termine nicht vergisst, schicken wir Dir ca. eine Woche vorher eine schriftliche Einladung zu, in der Dein nächster Spendetermin genannt wird. Solltest Du zu diesem Termin verhindert sein, so kannst Du gern – ohne uns vorher zu benachrichtigen – ein paar Tage später kommen. Solltest Du mehr als zwei Wochen verhindert sein, melde Dich bitte telefonisch.

Bringe bitte zur Spende immer Deinen Personal- oder Deinen Blutspenderausweis mit. Am Tag der Spende meldest Du dich an der Anmeldung. Dort werden Deine Personalien geprüft und ein Fragebogen ausgedruckt, den Du bitte anschließend ausfüllst. Wird Deine Nummer aufgerufen, begibst Du dich zu einem der Interview-Plätze, der Fragebogen wird erfasst und Blutdruck, Puls, Temperatur sowie der rote Blutfarbstoff gemessen. Im Entnahmeraum legst Du dich auf eine bequeme Liege und es werden Dir aus einer Vene in der Ellenbeuge 470 ml Blut abgenommen. Weitere 30-50 ml benötigen wir, um die Laboruntersuchungen auf Infektionskrankheiten und das Blutbild durchzuführen. Die Entnahme dauert ungefähr 5 bis 10 Minuten.

Danach solltest Du dich 10 Minuten auf einem Liegesessel ausruhen, um dann in den Imbiss zu gehen und Dich zu stärken. Lass Dir gern 20 Minuten Zeit dafür. Du darfst nämlich frühestens nach Ablauf einer halben Stunde wieder am Straßenverkehr teilnehmen.

Die Gesamtdauer Deiner Blutspende beträgt etwa eine Stunde, in Ausnahmefällen auch ein wenig länger. In jedem Fall bemühen wir uns nach Kräften, etwaige Wartezeiten für Dich so kurz wie möglich zu halten.

Die nächste Aufforderung zum Blutspenden erhältst Du dann in 8 bzw. 12 Wochen.

 Der Ablauf der Blutspende im UKE Blutspendedienst ist hier nochmal bildlich dargestellt.